Berufsorientierungsraum

Der Berufsorientierungsraum ist zentrale Anlaufstelle für alle Fragen rund um das Thema Berufswahl, Bewerbung, Ausbildung und den Übergang in weiter­führende Schulen.

Hier können die SchülerInnen außerhalb des Regelunterrichts nach vorheriger Absprache bzw. Anmeldung selbstständig unter Aufsicht recherchieren.

Die Raumnutzung sollte Bestandteil des Unterrichts sein. Die Betreuung und Beratung der Jugendlichen erfolgt an mehreren Tagen pro Woche ab Klasse 7. Ziel ist es, dass jede Schülerin und jeder Schüler die Gelegenheit und nötige Unterstützung durch Lehrkräfte erhält, Informationen zur individuellen Leben- und Berufswegeplanung zu erlangen. Aspekte der Raumnutzung sind demzufolge z.B.

  • die selbstständige Recherche der Schülerinnen und Schüler unter Aufsicht einer Lehrkraft oder einer entsprechend autorisierten Person.
  • das Herausfinden ihrer Stärken und Interessen mit Hilfe geeigneter Internetprogramme („planet beruf“).
  • die Beratung und Information durch die Lehrkräfte (z.B. Bewerbungstraining, Bewerbungsanschreiben verfassen).
  • Information über verschiedene Berufsfelder mit Hilfe des Internets, der Informationsbroschüren oder der Berufswelt – DVDs.
  • das Heraussuchen von geeigneten Praktikums- oder Ausbildungsstellen.

Der Berufsorientierungsraum wird zudem als Gesprächsraum für Informations- und Beratungsgespräche genutzt. (Eltern, Berufsberater der Bundesagentur für Arbeit, Berufseinstiegsbegleiterin).