Konzept Kurzfassung

gbo-siegel_neu_klein_012                                               

 

Das Berufsorientierungskonzept (BO_Konzept_Stand_01.06.2013_FinalFinal (1)) der Mittelpunktschule Hartenrod basiert auf den OloV-Qualitätsstandards:

 

  • Verbesserung der Berufsorientierung von Jugendlichen
  • Förderung der Ausbildungsreife
  • Gezielte Akquise von Ausbildungsplätzen
  • Verbesserung der Vermittlung in Ausbildung

 

Durch die Umsetzung der Qualitätsstandards soll erreicht werden, dass die

  • Jugendlichen klare Vorstellungen über Ausbildungsberufe und deren

                 Anforderungen erhalten.

  • Jugendlichen sich am Berufsorientierungsprozess reflektiert beteiligen.
  • Ausbildungsreife der Jugendlichen gesteigert wird.
  • Zahl der Ausbildungsplätze erhöht wird.
  • Vermittlung in Ausbildung schneller und gezielter erfolgt.

 

Berufsorientierung ist ein Baustein des Schulprogramms der Mittelpunktschule Hartenrod. Alle Lehrkräfte wirken an der Entwicklung, Umsetzung und Überprüfung des Schulprogramms mit. Die KlassenlehrerInnen beraten die Schülerinnen und Schüler der Klasse in allen schulischen Angelegenheiten.

Jedes Fach an der Schule trägt zur Entwicklung der Fähigkeiten und Stärken der SchülerInnen bei und beeinflusst damit auch die Berufsorientierung, die Entwicklung beruflicher Ziele. Informationen über berufliche Tätigkeiten kommen in allen Fächern vor. Den Fächern Arbeitslehre, WPU (Konzept für den WPU) sowie Politik und Wirtschaft kommt hierbei ein besonderer Stellenwert zu.

 

Die Mittelpunktschule Hartenrod kooperiert im Rahmen des Berufsorientierungskonzeptes mit folgenden außerschulischen Partnern:

 

  • Bundesagentur für Arbeit
  • Jugendberufshilfe Marburg
  • Berufliche Schulen Biedenkopf
  • Industrie- und Handelskammer Lahn-Dill
  • Kreishandwerkerschaft
  • Arbeitskreis Schule/Wirtschaft
  • Firma Zimmermann Erdhausen
  • Firma Buderus Breidenbach
  • BSJ Marburg
  • Sparkasse Marburg-Biedenkopf
  • WESO Gladenbach
  • Friseursalon Koch Hartenrod
  • Hinterländer Werkstätten
  • Firma Elkamet, Biedenkopf

 

BAUSTEINE unseres Berufsorientierungskonzeptes: Der Berufsorientierungsprozess an der Mittelpunktschule Hartenrod gliedert sich in folgende Bereiche               

  • Berufsfrühorientierung Jahrgangsstufe 1-6
  • Berufswahlvorbereitung Jahrgangsstufe 7/8
  • Berufsfindung Jahrgangsstufe 9/10

Ein besonderer Stellenwert kommt dem Training von Schlüsselqualifikationen in allen Fächern ab Klasse 1 zu (methodisch, personal, sozial und fachlich).

 

Bausteine Berufsorientierung BO Übersicht 2017_05 (überarbeitet im Herbst 2016)