Konzept Ganztag

Ganztagsangebot der Mittelpunktschule Hartenrod

 

Entsprechend der Leitlinien des Schulprogramms unserer Schule möchten wir durch ein vielfältiges Nachmittagsangebot

  • die Persönlichkeitsentfaltung unserer Schülerinnen und Schüler unterstützen.

  • die Fähigkeiten, Fertigkeiten, Interessen und besonderen Begabungen der Schülerinnen und Schüler entfalten.

  • den Schülern durch die Möglichkeit eines gemeinsamen Mittagessens und das sich anschließende gemeinsame Arbeiten helfen, ein noch besseres Zusammengehörigkeitsgefühl zu entwickeln.

  • Anregungen zur sinnvollen Freizeitgestaltung geben.

     

Ist-Situation

Seit August 2003 ist die Mittelpunktschule Hartenrod eine Schule mit pädagogischer Mittagsbetreuung. Als Ressource stellt das Land Hessen 1 ½ Lehrerstelle und ½ Stelle in Mitteln zur Verfügung. Seit August 2009 wurde die halbe Lehrerstelle auf eine ganze aufgestockt.

Seit November 2002 hat die Mittelpunktschule Hartenrod jährlich den Antrag erneuert, „Schule mit Kooperation Ganztagsangebot in offener Konzeption“ zu werden.

 

Nachmittagsprogramm 

Halbjährlich erscheint eine Broschüre über unsere Nachmittagsangebote. Außer dem Pflichtunterricht werden Arbeitsgemeinschaften und Förderunterricht angeboten. Bewährte Angebote werden jedes Halbjahr erneut aufgenommen. Orientiert an den Wünschen der Schüler, den Vorschlägen von Eltern sowie an den Möglichkeiten der Lehrkräfte und Honorarkräfte werden immer wieder neue Arbeitsgemeinschaften in unser Ganztagsprogramm aufgenommen.

 

Beispiele für Förderunterricht: (Klassen 1-10)

  • Förderunterricht Mathematik/Deutsch Grundschule

  • Förderunterricht Mathematik/Deutsch/Englisch Förderstufe

  • Förderunterricht Mathematik für unterschiedliche Jahrgangsstufen

  • English-Club für verschiedene Jahrgangsstufen

  • Lesewettbewerb Antolin

  • Lerntraining

  • Prüfungsvorbereitung H 9 / R 10

 

Beispiele für Neigungsgruppen: (Klassen 1-10)

sportliche Angebote:     

  • Tanzen
  • Tennis
  • Badminton
  • Sport und Spiele
  • Leichtathletik (Kooperation Verein/Schule)
  • Fitness-Training (Fitnessraum)
  • Talentförderung Fußball
  • Abenteuer-AG (Kooperation mit bsj)

künstlerische und hauswirtschaftliche Angebote:

  • Töpfern
  • Kunstwerkstatt
  • Werken – Holzwerkstatt
  • Sticken/Stricken/Häkeln
  • Kochen und Backen
  • Foto
  • Kreativ-Kurs

musische Angebote:

  • Chor / Sologesang
  • Gitarre
  • Saxophon
  • Keyboard
  • Klarinette
  • Klavier
  • Schulband 

weitere Angebote:

  • Computer
  • bilinguale Angebote
  • Technik-AG
  • Forscher-AG
  • Mediengestaltung
  • Busbegleiter
  • Schulchronik

 

Pflichtunterricht:

  • Prüfungsvorbereitung für die Abschlussklassen

  • Ethik

  • Drogenpräventionsprojekt (Klassen 7)

  • LRS-Kurse

  • SchuB-Unterricht

 

Struktur unserer Schultage von Montag – Mittwoch (Donnerstag)

Der Nachmittagsunterricht findet von Montag bis Mittwoch statt. Einzelne Angebote durch Honorarkräfte finden auch am Donnerstag (Konferenztag) statt.

07.00 bis 13.00 Uhr – Vormittagsunterricht (1.-6. Stunde)

13.00 bis 13.30 Uhr – Mittagspause (7. Stunde)

13.30 bis 15.00 Uhr – Nachmittagsunterricht (8.-9. Stunde)

Ab 01.08.2010 ist es möglich, montags und mittwochs am Nachmittag auch einstündige Veranstaltungen durchzuführen, da der Schulträger an diesen beiden Tagen eine zusätzliche Busabfahrt nach der 8. Stunde ermöglicht.

 

Gestaltung der Mittagspause

In der Cafeteria wird ein täglich frisch zubereitetes warmes Mittagessen angeboten. In Eigenregie regelt die Cafeteria-Betreiberin den Verkauf der Essensmärkchen und die Essensausgabe. In der Mittagspause führen zwei Lehrkräfte Aufsicht. Die Schüler können sich in der Cafeteria, auf Ebene 3, vor der Cafeteria und auf dem unteren Schulhof (Grundschüler und Förderstufenschüler) aufhalten. Außerdem besteht die Möglichkeit, die linke „Badewanne“ zum Hausaufgabenmachen zu nutzen oder im Computerraum unter Aufsicht zu arbeiten.

Für SchülerInnen, deren Unterricht nach der 5. Stunde endet, ist in der 6. Stunde eine Lehrkraft als Aufsicht in der Cafeteria zuständig.

 

Räumliche Situation 

Durch den Bau der Cafeteria, den Ausbau der Aula und die Schaffung des Fitness-raumes hat die Schule eine für den Ganztagsbetrieb sinnvolle Erweiterung bekommen.

Eine schülergerechtere Gestaltung des Außengeländes für die Klassen 5 – 10 ist durch den Schulträger mittlerweile ebenfalls umgesetzt.

Es existiert ein Lehrerarbeitszimmer mit der Nutzungsmöglichkeit von Computern. Die Schule verfügt über eine Mediothek.

Es können zeitgleich drei Sportgruppen unterrichtet werden, zudem sind durch den abgeschlossenen Bau eines neuen Sportstadions mit Kunstrasenplatz die Sportmöglichkeiten sehr gut.

Der Schulträger weiß von dem Sanierungsbedarf der kreiseigenen Sporthalle.

 

Ganztagsangebote und betreute Grundschule

Von Montag bis Freitag können angemeldete Grundschulkinder bis 15.00 Uhr in der Betreuung sein. Außerdem können sie an Ganztagsangeboten teilnehmen.

 

Ausweitung des Ganztagsangebotes

Die Mittelpunktschule Hartenrod hat bereits zum elften Mal den Antrag auf Erweiterung ihres Ganztagsangebotes gestellt.

Gerne möchten wir zusätzliche Lehrerstellen zu einer optimaleren Verzahnung der Lern- und Förderangebote des Vor- und Nachmittags nutzen, auch zur Entwicklung einer veränderten Rhythmisierung des Schultages. Hierzu benötigen wir die Ressourcen gemäß einer Ganztagsschule mit Profil 2.