Schulbündnisse

Gepostet von am Jun 13, 2021

Schulbündnisse

Als inklusiv arbeitende Schule arbeiten wir im Rahmen eines Inklusiven Schulbündnisses (ISB) gemeinsam mit den umliegenden Grundschulen, weiterführenden Schulen, Berufsschulen und dem Beratungs- und Förderzentrum der Otfried-Preußler-Schule (BFZ) daran, die gemeinsame Beschulung von Schülern mit und ohne Behinderung umzusetzen. Damit alle Schülerinnen und Schüler entsprechend ihres individuellen Lern- und Entwicklungstandes gefördert werden können, arbeiten Lehrkräfte der Otfried-Preußler-Schule an unserer Schule in multiprofessionellen Teams mit den Lehrkräften der allgemeinen Schule und Mitarbeitenden der Schulsozialarbeit zusammen. Im inklusiven Unterricht fördern sie Schüler im Rahmen mit Förderschwerpunkt Lernen, Sprache, emotional und soziale Entwicklung sowie geistige Entwicklung. Im Rahmen sogenannter „vorbeugender Maßnahmen“ sollen alle Schülerinnen und Schüler unterstützt werden, wenn im Laufe ihrer Schulzeit Lern- oder Verhaltensschwierigkeiten entstehen. Diese sollen durch geeignete Diagnostik und Beobachtung im Unterricht frühzeitig erkannt werden, sodass sich vorhandene Schwierigkeiten nicht verfestigen und passende Förderung im Unterricht und in Kleingruppen stattfinden kann. Um einen Schüler oder eine Schülerin mit Unterstützung des BFZs fördern zu können, muss ein Antrag der Eltern vorliegen.